ADOMERA

Ausdruck der Essenz

"a fine ad principium et retro - ab initio usque ad finem et retro.

vom ende zum anfang und zurück - vom anfang zum ende und zurück"

ADOMERA

Was ist Adomera?

Adomera bedeutet Ausdruck. Und dafür bin ich hier. Auf vielen Ebenen in diesem Leben. Um Entwicklungsprozesse voran zu treiben und zu begleiten. Und den Seelen über die Wandelzeit zum Wachstum, zur Transformation zu verhelfen und Neues zu schaffen für eine lebenswerte Zukunft. Vereine die Werkzeuge, die ich im Laufe meines Lebens gesammelt habe, um dir dabei zu helfen, deiner Individualität Ausdruck zu verleihen. Dabei gilt es, Hindernisse zu überwinden, mit sich und allem was war, ins Reine zu kommen. Den eigenen Schatten ins Auge blicken und ihn in Wissen zu wandeln, wertvolles Wissen. 


Ich biete Dir zeitgemäße, ehrliche, undogmatische und bodenständige schamanische Arbeit auf Augenhöhe ohne viel Tamtam. Mein Augenmerk in meiner Art der schamanischen Arbeit liegt darauf, dir Hilfestellung, Werkzeuge, Impulse und zeitweise Wegbegleitung zu geben und NICHT, dir deinen Ureigenen Weg abzunehmen. Ziel ist immer, dir Selbst in den Spiegel zu blicken, zu erkennen wer du bist und Verantwortung dafür zu übernehmen. Deine Schatten wie auch deine Größe anzuerkennen und deinen eigenen Weg zu finden.


Es grüßt dich

Yvonne • ADOMERA

Schamanin • Knochenfrau • Autorin

Aktuelles, News

Aktuelle Veranstaltungen

Winterlaune - KURZWORKSHOP KÄLTETRAINING

>> guckst du hier

Seelenspiegel - Der Tod, Lehrmeister des Lebens

Was passiert beim sterben, was war davor, was kommt danach, und viel mehr

08.12. FairMarkt Dipps

>> ausführliche Infos und weitere Termine

Veranstaltungen im FairMarkt Dipps

Regelmäßige Veranstaltungen

8.12. Seelenspiegel

14.12. Stimmkraft


> hier findest du das aktuelle Jahresprogramm


Termine nach Vereinbarung in der Praxis, Outdoor, per Zoom oder Fernbehandlung

 Schamanische Praxis

Individuelle schamanische Sitzungen • Themensitzungen • Tiefgehende Schattenlicht- und Seelenarbeit • Entwicklungsprozess-Begleitung • Wegbegleitung durch die Dunkelheit • Tabu- und Wertungsfreien Gesprächsraum • magische Klärungen • Runen / Tarot

Vorträge

Für alle, die hinter die Kulissen des Todes blicken möchten, Erwachsene, Kinder und Jugendliche. Hospitzarbeiter, Menschen in medizinischen Berufen die für einen neuen Blickwinkel offen sind.


Man kann nicht über Leben sprechen ohne über Sterben zu
sprechen. Aber man kann auch nicht über Sterben sprechen ohne über
Leben zu sprechen. Beides gehört zusammen.Doch im Prinzip sprechen wir nicht wirklich über den Tod, wenn wir über den Tod sprechen. Sondern über die Welten der Seele.

Knochenfrau

Totengeleit und Ahnenarbeit • Arbeit mit Verstorbenen und Sternenseelen • Trauerreden auch in speziellen Fällen, wo kein Standard möglich ist • Befriedung von Häusern, Grundstücken und Orten • (Landes)geschichtliche Aufarbeitung



Boden unter den Füßen ist mein ganz eigenes Konzept zur Selbsterfahrung in und mit der Natur. Gespeist durch die Erfahrung eines Jahrzehnts. Es geht zum einen um die Füße als Basis der Aufrichtung, aber auch um ganzheitliche Wege, sich selbst wieder zu begegnen.


Wanderungen, Therapiebegleitung, Workshops, Ausbildung / Weiterbildung für Walkleader, Landschaftsführer, Pädagogen, Menschen in therapeutischen Berufen

Für Schulklassen, Kinder und Jugendliche

Gesundheit, Trauma

Prävention und Gesundheit, Begleitung auf dem Weg und Therapiebegleitung. Therapiebegleitende alternative Traumaarbeit


Arbeit mit körpereigenen Ressourcen.

Tiefenmeditation mit Blütenfrequenzen zu verschiedenen Lebensthemen.
Mit Kristallklangschale, Muttertrommel, Monochord und schamanischen Gesang/Gebet/Segen.


Eigene Blütenfrequenzen, Bachblüten und Buschblüten. Einzelsitzung und Gruppe, Auch Fernsitzung möglich.


Unabhängig von den Blütenfrequenzen sind auch viele andere tiefgehende Themensitzungen möglich >> mehr dazu und Überblick der Themen

Seele des Landes

Begleitung von Sanierungsprojekten / Wiederbelebung von LostPlaces

  • Projektmanagement
  • Mentale Unterstützung
  • (Landes)Geschichtliche Aufarbeitung
  • Physische und energetische Reinigung, Entsorgungsmanagement, Müll/Wertstoff-Trennung
  • Energetische Sanierung bei alten Geschichten, Reinigung energetischer Altlasten, Dialog mit den Hausgeistern / Geistern des Landes / Klärungen mit Totenseelen
  • Beratung und Ideenmühle - Kreative Sanierung/Upcycling


>> Siehe Blogeintrag: LostPlaces wiederbeleben (adomera.blogspot.com)

Deine Vision sichtbar werden lassen

  • Projektmanagement
  • Marketing und Vernetzung
  • Medium zwischen den Welten, Schreibmedium
  • Mediendesign, Fachmedien (Geschäftsausstattung, Web, Logoentwicklung) >> Referenzgalerie
  • Fachtexte und Fachmedien für Dienstleister der Gesundheitsbranche, Energetiker, Bestatter
  • Coaching: Der Schritt von der Berufung zum Hauptberuf - Entwicklungsprozesse und Persönlichkeit



Über mich

Geht nicht gibts nicht... oder ... versuche immer das Unmögliche

1978er Sonntagskind und Dorfkind • Ehefrau seit 25 Jahren • Mutter eines erwachsenen Sohnes


Da mir als Scanner-Persönlichket sehr schnell langweilig wird, sammelte ich Erfahrung in vielen verschiedenen Berufen, als Angestellte und Selbstständig von Handel, Handwerk, auf dem Bau, Altbausanierung, Präventionskurs-Leitung bis zum Agenturbüro, Mediendesign und Content-Management. Doch das reichte mir nicht, Nebenbei lernte ich weiter verschiedene Dinge über den Mensch, seine Physiologie und seine Seele. Machte Erfahrungen, scheiterte, siegte und ging weiter.


Vorbereitet auf das, was ich mache, wurde ich von Kind an. Ich war Aussteiger, Grenzgänger, wurde seit mehreren Jahrzehnten immer wieder auf den Boden geschmissen, ausgegrenzt und an den Rand des Wahnsinns geführt, war unbequem, weil ich es wagte, selbst zu denken. Ich war verzweifelt, schüttelte mich und stand wieder auf, sehr zur Verzweiflung derer die mich gerne weg haben wollten von der Bildfläche.  So lernte ich und lernte ich, wer ich war und wer ich bin und was ich hier in diesem Leben zu tun hab. Lernte zu sterben, zu überleben und zu leben, wurde mit jedem Wurf auf dem Boden stärker statt schwächer. Lernte, meinen tiefen Schatten ins Auge zu blicken und sie zu transformieren in Schattenwissen. Ich lernte, auch mein goldenes Herz zu bewahren und dennoch an das Gute zu glauben, auch wenn es mir zeitweise mehr als schwer viel. In den vergangenen Jahren schenkte ich diesem Beruf mein ganzes Herzblut und ließ mich lehren bis weit über geglaubte Grenzen hinaus.


Und so führt und führe ich ein Leben am schmalen Grat zwischen hier und da. Das ist mein zu Hause.


Ich erinnerte mich dank toller Mentoren und Helfer auf vielen Ebenen, an meine vielen Seelenleben bis zu ihrem Ursprung und wo ich herkomme, meine Schatten und das Wissen daraus, meine Potentiale und Erfahrungen und das Wissen daraus. Und dieses Wissen möchte ich mit meiner Arbeit weitergeben.


Bei mir gibt es keinen Ponyhof, aber einen tiefen Blick in den Spiegel der Existenz.

Shorties

  • Walk-Leader Ausbildung, Wanderverband Bayern; Ausbildung Natur- und Landschaftsführer
  • Ausbildung schamanische Heilarbeit* (Naturheilpraxis Nicola Jochner, Freising)
  • Ausbildung praktische Runenarbeit (Bremen, Tunritha – Schule für europäischen Schamanismus)
  • mehrere Jahre Yogapraxis
  • verschiedene Stationen und Lernen bei Lehrern und erfahrenen Schamanen und Mentoren
  • Praxisausbildung Aufstellungsarbeit und systemische Therapieverfahren
  • Intensive Ausbildung mit zahlreichen Grenzerfahrung durch die verbündeten Geister, so dass ich kaum was anderes zu tun vermochte.
  • Ausbildung in körperlicher und feinstofflicher Anatomie und Physiologie
  • Basiskurs schulmedizinische Anatomie, Physiologie, Pathologie
  • Basiskurs körperliche Anatomie und Pathologie am menschlichen Präparat in der Anatomie der Uni Erlangen
  • Studium naturheilkundlicher Heilverfahren
  • Studium der „Neuen Medizin“ – seelische Prinzipien von Erkrankungen, Konfliktebenen, ganzheitlich-systemische Zusammenhänge und Wirkprinzipien
  • Kräuterwissen auf mehreren Ebenen (Botanik, Nahrung, Heilpflanzen und Pflanzengifte, geistiges und seelisches Prinzip)
  • Studium klassischer und moderner Naturheil- und Entspannungsverfahren
  • Studium und Praxiserfahrung transpersonelle Psychologie


  • Barfuß-Wanderführerin mit eigenen Gruppen sowie für viele Tourist-Offices
  • Kräuterwandern nach eigenem Konzept
  • Kursleitung Gesundheitsprävention
  • Trancetanz-Zeremonien nach eigenem Konzept
  • Traumaarbeit
  • Naturtherapie
  • Sterbebegleitung, Totenfürsorge und Totenwache im Familienkreis
  • Tiefe Schattenarbeit und Ahnenarbeit
  • ritueller Trommelbau, rituelle Bearbeitung von frischen Wild-Fellen wie Hirsch, Reh und Wildschwein.


Die "bürgerlichen" Shorties

  • Einzelhandelskauffrau
  • Messebau - Werbetechnik und Projektmanagement
  • Werbeagentur - Mediendesign und Contentmanagement