Die Knochenfrau



“Ehre das Leben und ehre das Sterben - denn beides ist heilig"



Fährmann

& Adomera

Was macht eine Knochenfrau?


... sie kümmert sich darum, das sterbende und verstorbene Seelen zurück zur Quelle kommen, unterstützt Angehörige Sterbender in ihren eigenen Prozess damit. Klärt Unerlöstes mit Verstorbenen und Sternenseelen. Hält Trauerreden. Klärt auf, warum der Tod zum Leben gehört und wie er einem zum Lehrmeister des Lebens werden kann.


Doch geht es längst nicht nur um den Tod. Im Grunde geht es um die Seele. Ihren Lernauftrag, ihre Entwicklung. Und es geht um Leben.


Sterberituale im Leben sind so alt wie die Menschheit selbst. Sie helfen, zu reflektieren und Frieden zu schließen mit dem was war. Denn das ist Voraussetzung für einen guten Sterbeprozess am Ende des Lebens, damit sich die Seele neuen Aufgaben und Entwicklungen widmen kann.


Yvonne • Adomera
Schamanin, Knochenfrau und Nekromantin


>> Quickklick zum Vortrag Seelenspiegel - Der Tod, Lehrmeister des Lebens

Sterben lernen und bewusster leben

Sterberituale

Seelenreise: Lebensrückblick, Frieden schließen und weiter gehen

Konfessionsfreie, individuelle Trauerreden / Trauerzeremonie

auch bei schwierigen Themen wo kein Standard möglich ist
Die Trauerreden werden von mir zusammen mit dem/den Angehörigen, dem Verstorbenen persönlich und dem Fährmann ausgearbeitet.


Nach Wunsch:

Klanguntermalung mit Monochord

Kurze Seelenreisen, Meditationen

Miteinbeziehung des Vermächtnisses - also dem, was der Verstorbene hinterlassen hat an Werken, Wissen, Schöpfung.

Schamanische Trauerzeremonie mit Trommel

Komplette Trauerzeremonie mit anschließendem Trauercafé

Die Welt des Jenseitigen

Der Tod - Lehrmeister des Lebens

Vorträge und Dialoge


Arbeit mit Verstorbenen, Ahnenklärungen

Klärung mit erdgebundenen Seelen und Begleitung zur Quelle

Nekromantische Magie


Magische Klärung, Klärungen in den Totenreichen, Aufhebung von Flüchen am Ursprung


Sternenseelen: Schamanische Arbeit, Dialog, Abschiedsrituale und Begleitung, Klärungen

Das Land und seine Geschichte(n)

Arbeiten und Befriedung für Orte, Häuser und Grundstücke

(Landes)Geschichtliche Aufarbeitung

>> zum Blog "LostPlaces wiederbeleben"

>> Rosenseele (adomera.blogspot.com)

Vortrag - Info


“Ehre das Leben und ehre das Sterben, denn beides ist heilig” – Fährmann.


Ich lade dich ein, auf eine Reise in die Tiefen deiner Seele. Zu Sterben und Leben. Man kann nicht über leben sprechen ohne über sterben zu sprechen. Aber man kann auch nicht über sterben sprechen ohne über leben zu sprechen. Beides gehört zusammen. Doch haben wir zumeist Angst davor zu sterben. Doch im Prinzip sprechen wir nicht wirklich über den Tod, wenn wir über den Tod sprechen. Sondern über die Seele.


Themen:

Welche Bedeutung hat der Tod für das Leben • Leben und Sterben in den verschiedenen Lebensphasen • Was kommt danach und was war davor • Lebenskrisen - die kleinen "Tode" • Seelenpläne • Der Sinn von Nahtod-Erfahrungen • Der Sterbeprozess - der gleiche "Kanal" wie die Geburt • Die Werten Ahnen - Kraft und Herausforderung • Erdgebundene Seelen - warum bleiben Seelen nach ihren Tod hier • die Wichtigkeit der Sterbebegleitung und Sinn von Totenwachen • Frieden machen im Leben • die “Waagschale” • Entwicklungsprozesse der Seele • Totengötter und Schicksal • Fährmann, Sensenmann & Co - wer ist dieser dubiose "schwarze Mann" • Verbliebene Seelen in den Gedenkstätten (Euthanasie, Holocaust & Co) - was machen sie dort noch • Sterben lernen ist leben lernen - Sterberituale und Sterbereisen • Die Toten ins "Licht" bringen - was bedeutet das • Wenn die Toten sich bei den Lebenden melden • Sternenseelen • Die Seele und ihre Abgründe - Seelenhandel und Totenreiche • Suizid • Der duale Aspekt des Todes - Inkarnation und Empfängnis • Empfängnis und Abbruch


Zeitweise Klangbegleitung mit Monochord. Kurze Seelenreisen und Meditationen.


Ich spreche aus der Sicht einer schamanischen Knochenfrau und Nekromantin.

Dabei geht es jedoch nicht immer „toternst“ zu, ich erzähle auch einige Anektoden und Geschichten zum Schmunzeln und auch zum Nachdenken aus meinem „Arbeitsalltag“.


Möchtest du den Vortrag auch bei dir haben?

Auch das ist möglich. Sprech mich einfach dazu an.

Terminübersicht:


  • 26.11.22 | 15-19 Uhr Zentrum Selbstbestimmt Dennheritz
  • 08.12.22 | 18-20 Uhr Fairmarkt Gemeinschaft Dippoldiswalde

Ein spezielles Buchprojekt hat begonnen


Seelenspiegel

Der Tod - Lehrmeister des Lebens

Ein großes Herzensprojekt wurde heute geboren. Und wird nun über die nächste Zeit Wort und Gestalt annehmen. Es geht um Tod, Leben und Seele und alles, s was uns dazu bewegt. Einiges spreche ich in meine Vorträgen an. Doch lasse ich hier die Feder einfach fließen und mich auch überraschen was dabei entsteht.


Ohne morbide zu sein möchte ich das Thema Tod mit Menschlichkeit ansprechen und ein Tabu brechen. Dabei gehe ich sehr tief in die Seelenebene. 


Kurzum, ich plane eine Bestseller zum Thema.


>> Hier kommst du zu Seelenspiegel - Blog und Kolumne zum Projekt